Geschichte FABA S.A.

Unser Werdegang im Überblick:

  • 1947 - Gründung der stattlichen Reparaturwerkstatt in Baboszewo

  • 1953 - Beginn der Produktion von einfachen Werkzeugen und Hobelmessern

  • 1975 - Produktionsbeginn von Schaftfräsern

  • 1977 - Produktionsbeginn von gelöteten Schaftfräsern mit Profil

  • 1988 - Produktionsbeginn von Profilfräsern und einfachen Fräsköpfen

  • 1991 - Registrierung als Aktiengesellschaft unter dem Firmennamen "FABA", Modernisierung der Fräserproduktionsabteilung, Beginn einer dynamischen Entwicklung des Unternehmens

  • 1992 - Produktionsbeginn von HW–bestückten Kreissägeblättern zur Holzbearbeitung

  • 1999 - "FABA" erhält die TÜV-Zertifizierung – ISO Zertifikat 9001

  • 2000 - Produktionsbeginn von PKD–Diamantbestückten Werkzeugen

  • 2002 - Gründung der Tochtergesellschaft "FABA–DI", welche sich ausschließlich mit der Produktion von PKD–Werkzeugen befasst

  • 2003 - Gründung der "FABA–SLOVAKIA"

  • 2007 - Gründung der "FABA–UKRAINA"

  • 2011 - Feierliche Eröffnung des neuen Bürokomplexes zum 20-jährigen Jubiläum

FABA Deutschland

Seit 2007 ist FABA auch auf dem deutschen Markt erfolgreich etabliert.

Mehr lesen

FABA S.A.

FABA S.A. verfügt über 60 Jahre Erfahrung in der Produktion von Werkzeugen.

Mehr lesen

FABA S.A. Geschichte

Unsere Produkte werden in mehr als 25 Ländern weltweit vertrieben.

Mehr lesen

FABA TV

Sehen Sie im aktuellen Fall eine Produktionsstätte, welche auf volle FABA-Kompetenz setzt.

Mehr lesen